Deutsches Spionagemuseum

in Berlin am Potsdamer Platz

Wer einmal wissen möchte, mit welchen Methoden die Stasi gearbeitet hat oder den berühmten Markow-Schirm aus der Nähe betrachten oder selbst versuchen will, einen Laserparcours zu bestehen, ist hier genau richtig. Man staunt über verrückte Erfindungen und ist entsetzt über manche Skrupellosigkeit. Dieses Museum beeindruckt auf eine spezielle Art, die noch eine Weile nachwirkt . . .

Um das richtige DDR-Feeling zu bekommen, kann man sich in der Nähe einen Trabi für eine Spritztour durch die Hauptstadt ausleihen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.